zum Artikel-Inhalt
zu weiteren Inhalten
zur Hauptrubrikenauswahl
zur An- und Abmeldung und Profil-Zugang

Zambo

Online 17 Mitglieder

Um die die Avatare anzuzeigen wird das aktuelle Adobe Flash Plugin benötigt!
Hier kannst Du es kostenlos herunterladen.

Erzähl uns was!

Heute....

Neuen Blog-Beitrag schreiben!

Jula-Sonderegger Beiträge

Freitag 23.12.2011 um 23:19

Jula-Sonderegger Profil oder alle Beiträge von Jula-Sonderegger ansehen

Alle Märchen gehen mal zu Ende!

...viele Wochen vergingen. Der Winter zog ins Land. An einem dunklen Abend, als der Jäger gerade eine Kokossuppe essen wollte, klopfte es wieder an die Tür. Der Jäger blieb ruhig in seinem Stuhl sitzen. Er nahm einen Löffel Suppe und schaute ins Feuer. Da spürte er, wie hinter ihm die Türe aufging. Ein Luftzug strich um seinen Kopf. Eine Hand berührte ihn an der Schulter. Und über sein Gesicht fiel ein silberner Vorhang. Der Rest ist…Gold.


2 Zambo-Mitgliedern gefällt das.

alle Kommentare (14)

  • Jula chasch du vilicht mal ufhöre mit dene blöde Märli, die nerved langsam!

  • Marko.. laah siih doch.. (;

  • HAHAHA jula isch lustig

  • ok:

  • Jula du bisch soo hübsch

Freitag 23.12.2011 um 23:18

Jula-Sonderegger Profil oder alle Beiträge von Jula-Sonderegger ansehen

Märechen ohne Ende!

Fortsetzung: Viele Wochen vergingen. Der Herbst zog ins Land. An einem dämmrigen Abend - der Jäger war gerade von der Jagd heimgekommen und hatte ein Feuer gemacht - klopfte es an die Tür. Der Jäger erstarrte. Dieses Klopfen! So leicht wie eine Feder, kaum hörbar, und doch fest und bestimmt, das konnte nur…er eilte zur Tür. Doch als er sie aufriss, sah er in der Ferne einen silbernen Schein. Und er ahnte, wer ihn da zu später Stunde hatte besuchen wollen. Und sein Herz begann zu hämmern wie wild. Und da wusste er, dass er Prinzessin Silberhaar nicht vergessen hatte. Dass er sie nie vergessen würde. Und dass er warten und Geduld haben musste …


Einem Zambo-Mitglied gefällt das.

alle Kommentare (4)

  • ig bi ou go rodlä

  • ig nid

  • Wo Bisch ga rodlä und i seilpark

  • in seil park sin mir in Gründemoos gsi und am rodle sind mir im Kronberg

Freitag 23.12.2011 um 23:15

Jula-Sonderegger Profil oder alle Beiträge von Jula-Sonderegger ansehen

Und noch viel mehr Märchen

…es wurde ein wunderbarer Abend. Voll Kerzenlicht und Kokosduft und guten Gesprächen und noch viel mehr! Und als sich die Prinzessin verabschieden wollte und sie sich an der Türe zu ihm umdrehte und als sie ihn ganz fein auf die Lippen geküsste hatte, da schaute er sie an, mit seinen wilden Samt-Augen und sagte: Bliib doch do! Die Prinzessin erstarrte. Dann wandte sie sich um und rannte davon. Und diesmal kam sie nicht wieder. Der Jäger war traurig. Aber auch wütend. Und er sagte sich, eine Prinzessin, die immer nein sagt, kann mir gestohlen bleiben. Da bin ich lieber allein, in meinem ärmlichen Wald mit meinen wilden
Tieren.


4 Zambo-Mitgliedern gefällt das.

Mittwoch 21.12.2011 um 15:10

Jula-Sonderegger Profil oder alle Beiträge von Jula-Sonderegger ansehen

Jula und der Prinz Teil 2

Als der Prinz merkte, dass sie nicht kam, war er traurig. Er liess sich immer wieder neue Dinge einfallen, um die Prinzessin in seine Hütte zu locken. Er kochte ein feines Essen (Mit Kokos-Raspel, mmh!) Er machte ihr feine Drinks (mit Kokosmilch), er schenkte ihr ein duftendes Öl (aus Kokosnuss). Die Prinzessin freute sich sehr. Und jedes Mal kam sie ein Stück näher, blieb einen Moment länger vor seiner Hütte. Bis der Abend kam, wo sie die Schwelle überschritt…


Einem Zambo-Mitglied gefällt das.

alle Kommentare (17)

Montag 19.12.2011 um 20:15

Jula-Sonderegger Profil oder alle Beiträge von Jula-Sonderegger ansehen

Eine Prinzessin rennt davon!

Es war einmal ein cooler Jäger, der unsterblich in Prinzessin Silberhaar verliebt war. Und sie in ihn. Alles hätte wunderschön sein können. Sie lebte in ihrem Schloss, er in seiner Hütte und wenn sie sich trafen, dann war es, wie wenn Feuer auf Holz trifft: eine knisternde Flamme, funkelnd blau und glühend rot. Eines Tages lud der Jäger die Prinzessin zu sich nachhause ein. Die Prinzessin schlüpfte in ihre silbernes Kleid und als die Dämmerung über die Wiesen fiel, machte sie sich auf den Weg. Endlich stand sie vor der Hütte. Die war klein und ärmlich. Die Prinzessin blieb stehen. Dass man so leben kann? Iiiiiii! Schnell wandte sie sich um und rannte davon.


2 Zambo-Mitgliedern gefällt das.

alle Kommentare (6)

Mittwoch 7.12.2011 um 21:11

Jula-Sonderegger Profil oder alle Beiträge von Jula-Sonderegger ansehen

Und sie lebten glücklich...

…als sie so bitterlich vor sich hin weinte, griff sie nach einem Blatt um sich die Tränen abzuwischen. „Aua“! Sie hatte sich an einem Glassplitter verletzt, der unter dem Blatt gelegen hatte. Durch die Bäume schimmerte Sonnenlicht und brachte den Splitter zum glitzern. Und plötzlich wusste die Herzensprinzessin genau, was sie tun musste. Alle Verzweiflung fiel von ihr ab. Sie rannte zu Prinz B. Und sie erzählte ihm die Wahrheit. Von ihrer Angst. Von ihrem Kummer. Von ihrer Not. Da küsste er sie. Die Krötenprinzessin wurde in ein finsteres Verlies verbannt und fortan die beiden lebten glücklich und ohne Sorgen.


Einem Zambo-Mitglied gefällt das.

alle Kommentare (12)

  • das esch sooo romantisch, JULA

  • Ig würdi sooooooooo gärn mau ä Tag mit (DIR) fürbringä soooooooooooooooo gärn

  • JULA du bisch so schön!!!

  • volll schöns gedicht

  • jula bisch mega hübsch

Mittwoch 7.12.2011 um 21:09

Jula-Sonderegger Profil oder alle Beiträge von Jula-Sonderegger ansehen

Die Krötenprinzessin!


Ein neues Märchen von Prinzessin - NEIN, der Herzensprinzessin…. Ihr war der Prinz weggelaufen, weil sie gelernt hat, nein zu sagen. Er ging mit der unglaublich hässlichen, kleinen, fetten Prinzessin aus dem Nachbars- Schloss (die in Wirklichkeit eine Kröte war). Sie hatte einen geheimen Ratgeber, den schickte sie immer dann zu Prinz B, wenn der ein Problem hatte. Und Prinz B, jung und unerfahren und schrecklich naiv, kroch ihr immer auf den schleimigen Leim. Er wollte nichts mehr von seiner Herzensprinzessin wissen. Sie war todtraurig und schrecklich wütend zugleich. Am liebsten hätte sie der Kröten-Prinzessin das schleimige Lächeln aus dem Gesicht gekratzt. Aber weil sie eine Nette war, und so etwas nie machen würde, ging sie in den Wald, um zu weinen…


3 Zambo-Mitgliedern gefällt das.

alle Kommentare (2)

Freitag 25.11.2011 um 8:36

Jula-Sonderegger Profil oder alle Beiträge von Jula-Sonderegger ansehen

Noch mehr vom Nein Sagen!

Und dann sagt die neue Jula zum ersten Mal: Nein! Und sie läuft weg, um ja nicht ja zu sagen. (weil sie nicht will, dass ihre Beziehung so öffentlich wird, wie ihr Prinz das gerne hätte) Aber da bekommt sie auf der Stelle Angst. Sie kann nicht mehr atmen, soviel Angst hat sie. Jetzt wird sie keiner mehr lieben. Kein Frosch, kein Prinz. NIEMAND!


2 Zambo-Mitgliedern gefällt das.

alle Kommentare (4)

  • ig bi ou go rodlä

  • ig nid

  • Wo Bisch ga rodlä und i seilpark

  • in seil park sin mir in Gründemoos gsi und am rodle sind mir im Kronberg

Freitag 25.11.2011 um 8:35

Jula-Sonderegger Profil oder alle Beiträge von Jula-Sonderegger ansehen

Nein Sagen ist wichtig!

Nein-Sagen ist wichtig.
Abgrenzen ist wichtig.
Wenn man nein sagt, heisst das nicht, dass man nicht geliebt wird.
Ja, ich werde Nein sagen. Wann immer mir etwas nicht passt.
DIE NEUE JULA SAGT NEIN.


2 Zambo-Mitgliedern gefällt das.

alle Kommentare (5)

Mittwoch 23.11.2011 um 12:26

Jula-Sonderegger Profil oder alle Beiträge von Jula-Sonderegger ansehen

Märchen Fortsetzung

Dann traf das Mädchen einen Frosch. Der hatte eine schmierige Haut und sah ganz grässlich aus. Er sah das Mädchen an und sagte: Willst du mich küssen? Du bekommst ein Königreich dafür! Da sagte das Mädchen: Ja! Der Frosch hielt ihm sein Maul entgegen.Das Mädchen schloss die Augen und dachte an das Königreich. Sein Mund näherte sich dem Frosch, der Forsch lachte vor-freudig. Da sagte das Mädchen plötzlich: Und wenn du mir zehn Königreiche anbietest, ich küsse keinen Frosch. NEIN! - Da ertönte ein gewaltiger Donner. Und der Frosch verwandelte sich vor seinen Augen in einen Prinzen. Und sie lebten glücklich bis an ihr Ende.


3 Zambo-Mitgliedern gefällt das.

alle Kommentare (5)

Entedecke Zambo

Die tolle Zambo Website ist online!

Entdecke unsere Welt!

Mehr erfahren

Im «Treff» getroffen

Eine Stunde "länger" schlafen!

Ein Finger am Zeiger einer Uhr (Quelle: keystone) Darauf freut sich «Zambo»-Mitglied xina, wenn dieses Wochenende die Winterzeit beginnt Was gefällt dir an der Winterzeit?

Direkt zum Blog